Voller Erfolg: Premiere des Forschungscamp Erlangen

Vom 9. bis 13. August fand auf der Kulturinsel Wöhrmühle das erste „Forschungscamp“ der Stadt Erlangen statt. Kleine Forscher*innen im Alter zwischen 8 und 13 Jahren konnten in der zweiten Sommerferienwoche bei spannenden Mitmach-Experimenten allerhand über Roboter- und Färbetechnik, Sprache, Sport, Umwelt, Solardruck und noch vieles mehr lernen. Für das breit gefächerte Programm sorgten unter anderem Anbieter wie die FAU, die Jugendkunstschule, das deutsch-französische Institut und die Lias-Grube. Möglich gemacht wurde das Forschungscamp durch die großzügige Unterstützung der Erlanger Stadtwerke ESTW sowie der Max und Justine Elsner-Stiftung.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin