Siemens beim Langen Wochenende der Wissenschaften online

Innovation for a better future – das ist das Motto von Siemens. Mit ressourceneffizienten Fabriken, widerstandsfähigen Lieferketten, intelligenten Gebäuden und Stromnetzen, emissionsarmen und komfortablen Zügen und einer fortschrittliche Gesundheitsversorgung unterstützt das Unternehmen seine Kunden mit Technologien, die ihnen konkreten Nutzen bieten und den Alltag der Menschen verbessern. Damit das gelingt, arbeiteten 2020 weltweit mehr als 40.000 Mitarbeitende im Bereich Forschung und Entwicklung und machten im Durchschnitt ca. 23 Erfindungen pro Tag.

Innovationen für die digitale Transformation von Industrie, Infrastruktur, Mobilität und Gesundheitswesen finden sich auch im Programmangebot von Siemens zu g’scheid schlau!

Die Industrie der Zukunft präsentiert Siemens zum einen bei einer virtuellen Tour im virtuellen Labor von Siemens Technology, das zeigt, welch großen Einfluss Virtual, Augmented und Mixed Reality haben werden. Zum anderen sind bei den virtuellen Führungen im 3D-Druck Showroom im digitalen Additive Manufacturing Experience Center Lösungen für die additive Fertigung, mit nahtlos integrierter Software und Automatisierungstechnik entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu sehen. Doch nicht nur die Industrie wird „smarter“. Auch das unmittelbare Umfeld der Menschen wird „smarter“, wie die Videos zu Smart Grids, Smart Buildings oder Smart Offices veranschaulichen.

Ein weiteres großes Forschungsthema sind die Chancen zur Nutzung des Elements Wasserstoff. Der „WUNsiedler Weg“ zeigt, wie ein Stadtwerk mit zeitgemäßer Technik von Siemens die Basis für künftigen wirtschaftlichen Erfolg schafft, lokale Arbeitsplätze sichert und gleichzeitig zum Klimaschutz beiträgt. Welche Möglichkeiten das Element für die Mobilität bietet, wo der Unterschied zu anderen Antriebsarten liegt, was die großen Herausforderungen beim Einsatz von Wasserstoff und welche Projekte bereits geplant sind, zeigt Siemens Mobility anhand des hochmodernen Mireo Plus H Wasserstoffzugs.

Wenn es um die Gesundheit geht, verlässt man sich darauf, dass Ärztinnen und Ärzte die bestmöglichen Entscheidungen treffen. Was können AI und IT dazu beitragen? Siemens Healthineers erklärt u.a., wie Pathologen mit Hilfe von Mikroskopie Diagnosen und Therapieentscheidungen treffen und welche Aufgaben AI Algorithmen bereits heute lösen können, gibt Einblicke in den Alltag von AI Wissenschaftlern und diskutiert aktuelle Forschungsfragen und Ergebnisse.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin